August 13, 2009

Not only man's business


This week my wifes aunt wanted to ride the wheelie. Here you can see her moving around in a part of my living room - just 3 minutes after she dared to take the frist step onto the platform.

---

Keine reine Männersache

Diese Woche wollte meine Schwiegertante einmal mit dem Wheelie fahren. Hier kann man sie ihre Runden in einem Teil meines Wohnzimmers drehen sehen - gerade drei Minuten, nachdem sie sich traute, den ersten Schritt auf die Plattform zu machen.

August 11, 2009

Tachometer


Cause I wanted to be informed about how fast I am on the way a wireless tachometer for bicycles seemed to be the most simple solution. I fixed the sensor with two screws and glued the magnet into a deepening of a rim (with hot glue). Click for bigger picture.

---

Tacho

Da ich wissen wollte, wie schnell ich unterwegs bin, schien mit ein Funktacho für Fahrräder die einfachste Lösung. Hierzu befestigte ich den Sensor mit zwei Schrauben und klebte den Magneten in eine Vertiefung einer Felge (mit Heißkleber). Klicken für ein größeres Bild.

August 9, 2009

Pimp the Wheelie!

The main reason for this "updates" is the German law which claims to have reflectors, light, a horn and so on. A (wireless) tachometer would also be nice and a resetable fuse too. Tthe yellow tires are just an add-on

Sorry for my finger in front of the lens...

---

Das Wheelie aufmotzen!

Der Hauptgrund für diese "Updates" sind zwar die Forderungen der deutschen Vorschriften, die Reflektoren, Licht, eine Hupe/Klingel und so weiter fordern. Ein Funk-Tacho wäre auch nett und eine rücksetzbare Sicherung ebenfalls. Die gelben Reifen waren bloß eine Zugabe

Für meinen vor der Linse befindlicher Finger bitte ich um Verzeihung...


August 2, 2009

1st Mods



To make the ElektorWheelie more compatible with German law I added front + backlights and a horn. The lights are ordinary battery powered bicycle equipment from the hardware store in my neighborhood. There is a key switch between the main switch and the power connector now.

---

Erste Erweiterungen

Um das ElektorWheelie ein Stück mehr kompatibel mit den neuesten deutsche Vorschriften zu machen, montierte ich Front- + Rücklicht sowie eine Hupe. Die Lampen sind gewöhnliches Fahrrad-Zubehör mit Batteriebetrieb aus dem Baumarkt in meiner Nachbarschaft. Zwischen Hauptschalter und Ladebuchse habe ich einen Schlüsselschalter montiert.

Finished


After wiring the parts (motors, potentiometer, batteries and foot-switch), placing the cover and fix it with four screws M8x16 at the sides the ElektorWheelie was ready for the first ride. It took me about 3.5 hours, working very very thoroughly.

---

Fertig

Nach dem Verdrahten der Teile (Motoren, Poti, Akkus und Fußschalter) und dem Auflegen des Deckels sowie dessen Fixierung mit vier M8x16-Schrauben an den Seiten war das ElektorWheelie fertig für die erste Fahrt. Ich brauchte dafür etwa 3,5 Stunden, da ich sehr sehr sorgfältig gearbeitet habe.

Adding the Wheels


Inflate the wheels (35 psi / 2.5 bar) and position them on the axles (use the same direction of wheel travel) and tighten them with a screw/washer combination in the following order: M12 screw, 1 circlip,1 standard washer, the big blue washer and 2 standard washers.

---

Anbringen der Räder

Aufpumpen der Reifen (2,5 bar / 35 psi). Dann werden die Räder auf die Achsen geschoben (auf gleiche Laufrichtung achten) und festziehen mit einer Schrauben/Scheiben-Kombination in dieser Reihenfolge: M12-Schraube, 1 Sicherungsring, 1 Standard-U-Scheibe, die große blaue U-Scheibe und 2 Standard-U-Scheiben festgezogen.

Preparation for the Wheels II


Now you have to plug the four transparent plasctic bushes onto the four M4 screws on both sides of the Wheelie. A hair-dryer will help.

---

Vorbereitung für die Räder II

Nun müssen die vier transparenten Kunststoffschläuche auf die je vier M4-Schrauben auf jeder Seite des Wheelie geschoben werden. Ein Fön hilft.

Preparation for the Wheels II


First you have to put the two big and thick washers with hexagonal recess on every axle.

---

Vorbereitung für die Räder I

Zunächst müssen die beiden großen und dicken U-Scheiben mit Innensechskant auf die beiden Achsen.

Not to forget: Stoppers


For holding the batteries in place there are two stoppers needed: two times the parts in the right lower corner (small metal plate with two screws M3x8). The picture shows where to attach them.

---

Nicht zu vergessen: Anschläge

Damit die Akkus auch sicher an ihrem Platz bleiben, braucht es noch zwei Anschläge: also zwei Mal die Teile in der rechten unteren Ecke (Metallplättchen mit zwei M3x8-Schrauben). Das Bild zeigt, wo die Anschläge befestigt werden müssen.

Complete Body with Batteries


This picture shows the complete body with both batteries fixed with metal holders. But one thing I forgot...

---

Komplette Karosse mit Akkus

Dieses Bild zeigt die komplette Karosse mit den beiden mit Metallbügeln fixierten Akkus. Aber eine Sache hatte ich vergessen...

Potentiometer


Now the potentiometer should be mounted with its bracket, but be shure to put the little brass tube on to the screw at the end of the steering rod first. The Distance from the top of the potentiometer axle tu the top auf the screw at the end of the steering rod should be within 0.5...2 mm. You need a 14 mm key for the nut of the potentiometer. Last not least you have to connect the screw with the potentiometer axle by tightening the two screws.

---

Poti

Nun sollte das Poti mit Hilfe seines Befestigungswinkel montiert werden, doch zuvor sollte man das kleine Messingröhrchen auf die Schraube am Ende der Lenkstange geschoben haben. Die Distanz der Schraubenspitze zur Spitze der Potiachse sollte etwa 0,5...2 mm betragen. Man benötigt einen 14-mm-Schlüssel für die Poti-Mutter. Nicht zu vergessen ist, dass man die Schraube mit der Potiachse mit Hilfe des Messingröhrchens verschraubt.

Steering Rod: Top of Support


The picture shows the steering rod tightened 3/4 with the top parts of the bearing supports. The nuts are self-locking.

---

Lenkstange: Oberteile der Lagerhalter

Das Bild zeigt die zu 3/4 fixierte Lenkstange mit den Oberteilen der Lagerhalter. Die Muttern sind selbstsichernd.

Steering Rod: Position


Next the steering rod with its two bearings is set onto the bottom parts of the bearing supports. First you have to unscrew the two bearings for being able to shift the steering rod forward an backward. Now I had to move the steering rod until the distance between the front part of the steering rod an the front part of the body was about 12...13 mm.

---

Lenkstange: Position

Als nächster Schritt kommt die Lenkstange mit ihren beiden Lagern auf die Unterteile der Lagerhalter. Zuvor sollten die Lager gelöst werden, damit man die Lenkstange vor und zurückschieben kann. Nun musste die die Lenkstange so verschieben, dass die Distanz zwischen Vorderteil der Lenkstange und Vorderkante der Karosse etwa 12...13 mm betrug.

Steering Rod: on Support


The picture shows the steering rod on top of the bottom parts of the bearing supports.

---

Lenkstange: auf den Lagerhaltern

Das Bild zeigt, wie die Lenkstange mit den beiden Lagern auf den Unterteilen der Lagerhalter sitzt.

Steering Rod: Bearing


First I've inserted the 4 screws M6x16 into the 4 holes in the middle of the body (using the bottom part of the bearing support as a gauge) and tightened them with nuts M6. Then the two bottom parts from the bearing supports can loosely be put on its place.

---

Lenkstange: Lager

Zuerst habe ich die 4 M6x16-Schrauben in die vier Löcher in der Mitte der Karosse (mit Hilfe der Unterteile der Lagerhalterungen als Lehre) gesteckt und mit M6-Muttern gekontert. Dann kommen die beiden Unterteile der Lagerhalterungen locker an ihren Platz.

Both Motors


So it looks like when bot motors are assembled.

---

Beide Motoren

So sieht das aus, wenn beide Motoren eingebaut sind.

Left Motor


I attached the left motor very loosely with 4 screws M8x16 + circlips and nuts. Before I tightened the screws I moved the motor as left as possible. The motor fitted perfectly. Then I continued with the right motor.

---

Linker Motor

Zunächst befestigte ich den linken Motor recht locker mit den 4 M8x16-Schrauben samt Sicherungsringen und Muttern. Bevor ich die Schrauben anzog, schob ich den Motor soweit wie möglich nach links. Der Motor passte perfekt. Dann kam der rechte Motor an die Reihe.

Assembling the ElektorWheelie

It's a matter of taste how to start. If you start with the steering rod the result is lighter. Nevertheless I decided to start with the Motors. But first a list of necessary tools:
  1. A ratchet
  2. 1 x 7 mm socket
  3. 1 x 8 mm socket
  4. 2 x 10 mm flat / box wrench or 1 x 10 mm wrench + 1 x 10 mm socket
  5. 2 x 13 mm flat / box wrench or 1 x 13 mm wrench + 1 x 13 mm socket
  6. 1 x 14 mm flat wrench
  7. 1 x 19 mm flat / box wrench
  8. 1 x 3 mm Allen key
  9. 1 x 6 mm Allen key
  10. 1 x screwdriver, mid sized
  11. 1 x screwdriver, small
  12. 1 x Phillips screwdriver, mid sized

---

Montage des ElektorWheelie

Es ist letztlich eine Frage der persönlichen Vorliebe, womit man anfängt. Wenn man mit der Lenkstange beginnt, ist das Ergebnis am Anfang leichter. Nichtsdestotrotz entschied ich mich, mit den Motoren anzufangen. Zunächst noch eine Liste mit notwendigen Werkzeugen:
  1. Eine Ratsche
  2. 1 x 7 mm Nuss
  3. 1 x 8 mm Nuss
  4. 2 x 10 mm Gabel- / Ringschlüssel oder aber 1 x 10 mm Schlüssel + 1 x 10 mm Nuss
  5. 2 x 13 mm Gabel- / Ringschlüssel oder aber 1 x 13 mm Schlüssel + 1 x 13 mm Nuss
  6. 1 x 14 mm Gabelschlüssel
  7. 1 x 19 mm Gabel- / Ringschlüssel
  8. 1 x M3-Inbus
  9. 1 x M6-Inbus
  10. 1 x Schraubendreher, mittel
  11. 1 x Schraubendreher, klein
  12. 1 x Schraubendreher, Kreuzschlitz, mittel

Empty Body


The pre-drilled body is made of 2 mm steel sheet too. A self-supporting construction.

---

Leere Karosse

Die vorgebohrte Karosserie ist ebenfalls aus 2 mm Stahlblech gefertigt. Eine selbsttragende Konstruktion.

Cover, bottom side


You see the cover (2 mm steel sheet) with electronic and switches premounted.

---

Deckel, Unterseite

Man sieht den Decken (2 mm Stahlblech) vormontiert mit Elektronik und Schaltern.

Parcel Explosion - all the Parts


Curious what else is in the parcel? You see all parts side by side...

---

Paketexplosion - alle Teile

Neuigierig, was sonst noch alles im Paket ist? Man sieht alle Teile nebeneinander.

Inside the Parcel - Great Unpacking Ceremony

Some fractions of a second after my eyes espied the big parcel it was open already
Not much air in the parcel. The wheels of the ElektorWheelie are on top of the other content...

---

Paketinhalt - große Auspack-Zeremonie

Einige Sekundenbruchteile nachdem meine Augen das Paket erspäht hatten, war es schon offen
Nicht viel Luft im Paket. Die Räder des ElektorWheelie liegen oben auf dem anderen Inhalt...